1. Maiwanderung

sage und schreibe 70 Personen sind der Einladung zur 1. Maiwanderung gefolgt. Etwa 30 Einheimische und 40 Flüchtlinge haben einen sehr schönen Tag erlebt. Gemeinsam ging es den Galgenberg hinauf, auf dem Höhenweg Richtung Neckarhausen und dann quer über den Galgenberg zu einem Obstbaumgrundstück. Dort war bereits der Grill angeheizt und jeder konnte sein mitgebrachtes Grillgut auflegen. Das Wetter hat mitgespielt, ein angeregter Gesprächsaustausch fand statt, es wurde getanzt, Ball gespielt und zum Abschluss gab es noch ein Ständchen von einem Oudspieler. Der AK Asyl Oberensingen freut sich, dass diese Kooperation mit der kath. und evang. Kirchengemeinde so gut funktioniert und somit ein Stück des Integrationsprozesses unterstützt werden kann.

n. P1100248                                 P1100257                                       P1100256